Individuelle Gesundheitsleistungen dienen der Steigerung des persönlichen Wohlbefindens und der langfristigen Erhaltung der Gesundheit jedes einzelnen.
Sie beinhalten außerdem ärztlichen Tätigkeiten, die nicht im gesetzlich festgelegten Leistungskatalog der Krankenkassen enthalten sind. Dazu gehören unter anderem:

 •  Injektion von Medikamenten, die nicht zu Lasten der gesetzlichen
    Krankenversicherung verordnungsfähig sind, z.B. im Rahmen der Eigenbluttherapie oder
    Vitaminspritzen
 •  Impfberatungen •   Reisemedizinische Beratung  •  Malariaprophylaxe
 •  Labor-Check
 •  HIV-Test
 •  Bescheinigungen
 •  Untersuchungen für Private Krankenversicherungen
 •  Untersuchungen für Lebensversicherungen
 •  Führerscheinuntersuchungen
 •  Medizinische Veranstaltungsbetreuung